Open Source Software in der kantonalen Verwaltung

Der Einsatz von Open Source Software kann gegenüber vergleichbaren proprietären Angeboten folgende Vorteile aufweisen: höhere Wirtschaftlichkeit durch wegfallende Lizenzkosten, verringerte Ausfallzeiten, längere Produktlebenszyklen und niedrigere Anforderungen an die Hardware, Wegfall der Abhängigkeit von einem bestimmten Anbieter, verbesserte Zugänglichkeit durch offene Standards, Zukunftssicherheit der Daten. Viele private Organisationen und öffentliche Verwaltungen prüfen deshalb den Einsatz von…

Interpellation der Fraktion der Grünen betreffend Open Source Software in der kantonalen Verwaltung

Text und Begründung:   Der Einsatz von Open Source Software kann gegenüber vergleichbaren proprietären Angeboten folgende Vorteile aufweisen: höhere Wirtschaftlichkeit durch wegfallende Lizenzkosten, verringerte Ausfallzeiten, längere Produktlebenszyklen und niedrigere Anforderungen an die Hardware, Wegfall der Abhängigkeit von einem bestimmten Anbieter, verbesserte Zugänglichkeit durch offene Standards, Zukunftssicherheit der Daten.   Viele private Organisationen und öffentliche Verwaltungen…

Motion 127-2007 „Open-Source-Software für die öffentliche Hand

Eingereichter Text Der Regierungsrat wird aufgefordert, eine Strategie zur Förderung von Open Source Software (OSS) im Kanton Bern zu formulieren und dem Grossen Rat vorzulegen. Darin sind mindestens folgende Massnahmen aufzunehmen: Der Einsatz von OSS in Volksschulen, Gymnasien, Berufsschulen, Fachhochschulen und Universitäten wird aktiv gefördert. Lehrkräfte werden durch Informations- und Weiterbildungsmassnahmen über OSS geschult. In…