Freedomvote.ch ist zurück

UPDATE: Über 150 Kandidaten und Kandidatinnen der Wahlen im Kanton Bern und der Stadt Zürich sind bereits registriert. Die Initianten freuen sich, dass digitale Themen zunehmend auch in der Lokalpolitik Beachtung finden.   Ursprünglicher Beitrag: Freedomvote.ch ist zurück! Mit den Wahlunterlagen flattert auch das Wahlhilfetool Freedomvote ins Haus. Es steht den Kandidatinnen und Kandidaten und den…

Eine gegen Alle? Die Revision des Fernmeldegesetzes gibt am Open Hearing zu Reden

Am Parldigi Open Hearing zur FMG-Revision im Bundeshaus kristallisierten sich die Fronten in den zwei Hauptfragen der Netzregulierung heraus. Swisscom-CEO Urs Schaeppi, Sunrise-CEO Olaf Swantee, Sara Stalder von der Stiftung für Konsumentenschutz und Simon Osterwalder vom Verband SUISSEDIGITAL diskutierten animiert über die mögliche Regulierung des Zugangs zur Breitband-Endkundschaft und über die Netzneutralität. Das Parlament behandelt…

DINAcon 2017 – die erste Konferenz zu digitaler Nachhaltigkeit

Am Freitag, 20. Oktober 2017 findet die erste Konferenz zu digitaler Nachhaltigkeit DINAcon im Welle 7 Workspace in Bern statt. Der Call for Sessions ist bis am 5. Juni 2017 verlängert. An der DINAcon 2017 werden Parldigi Co-Präsident Franz Grüter (Nationalrat SVP Kt. Luzern) sowie Parldigi Kernteam-Mitglieder Kathy Riklin (Nationalrätin CVP Kt. Zürich) und Balthasar Glättli…

Parldigi verlangt Sicherstellung der Netzneutralität

MEDIENMITTEILUNG DER PARLAMENTARISCHEN GRUPPE DIGITALE NACHHALTIGKEIT PARLDIGI Bern, 8. Mai 2014 Aufgrund eines Meetings mit Experten sind die Mitglieder der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit diese Woche zur Überzeugung gelangt, dass die Netzneutralität im Internet sichergestellt werden muss. Parldigi begrüsst damit die Gewährleistung der Netzneutralität in der vom Bundesrat beabsichtigten Teilrevision des Fernmeldegesetzes. Im Rahmen eines…

“Global Information Society Watch 2009” über die Schweiz

In Sharm El Sheikh (Ägypten) findet gerade das Internet Governance Forum (IGF) statt, wo unter der Ägide der UNO verschiedene Themen des Internets und der Informationsgesellschaft diskutiert werden. Ein Fortschritt gegenüber anderen gewichtigen internationalen Veranstaltungen besteht darin, dass nicht nur Vertreter von Regierungen und Firmen diskutieren, sondern dass auch Vertreter der Zivilgesellschaft weitgehend gleichberechtigt mitreden…