Digitale Nachhaltigkeit: Digitale Gemeingüter für die Wissensgesellschaft der Zukunft

Wer sich um die ökologische, soziale und ökonomische Zukunft unserer Erde sorgt, befasst sich automatisch mit dem eigentlich uralten Konzept der Nachhaltigkeit: Schon 1713 hat Hans Carl von Carlowitz erkannt, dass in einem Wald nur so viele Bäume gefällt werden dürfen, wie auch wieder nachwachsen. Autor: Matthias Stürmer, Universität Bern Nachhaltige Entwicklung ist heute Common…

Vernehmlassungsantwort zum Entwurf des Urheberrechtsgesetzes

Parldigi hat am letzten Freitag, 31. März 2016 im Rahmen der Vernehmlassung zur Revision des Urheberrechtsgesetzes (URG) folgende Stellungnahme abgeschickt. Vernehmlassungsantwort der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit zum Entwurf des Urheberrechtsgesetzes (URG) Parldigi nimmt gerne die Gelegenheit wahr, sich im Rahmen der Vernehmlassung zur Revision des Urheberrechtsgesetzes (URG) zu äussern. Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (Parldigi)…

FreedomVote: National- und Ständerats-Kandidierende für mehr Open Source Software bei Behörden und Schulen

MEDIENMITTEILUNG SWISS OPEN SYSTEMS USER GROUP /CH/OPEN Bern, 2. Oktober 2015 Die Swiss Open Systems User Group /ch/open hat gemeinsam mit anderen Organisationen FreedomVote aufgeschalten, ein Wahlportal mit 10 Fragen zu digitalen Themen. Fast alle der über 80 eingetragenen Kandidierenden fordern mehr Open Source Software in öffentlicher Verwaltung und Bildung. Neben diesen Kandidierenden empfiehlt /ch/open auch…

Transparenzschub für Schweiz und UNO

Genf ist am 16.-18. September Schauplatz einer aussergewöhnlichen Begegnung: die Open Knowledge Conference macht die Diplomatenstadt zum Mittelpunkt der weltweiten Open Data Bewegung und zum Treffpunkt für Vertreter der Vereinten Nationen und öffentlicher Verwaltungen mit Technologie-Aktivisten, Startup-Unternehmern, Designern und Datenjournalisten. Programmierer treffen auf Diplomaten, Datenexperten und Hilfswerke lösen vor Ort gemeinsam konkrete Probleme dank endlich…

Replik der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit

In der Fabrikzeitung der Roten Fabrik erscheint jeweils monatlich eine Seite zu Themen rund um Medienkultur. In der aktuellen Ausgabe ist ein Diskussionsbeitrag von Prof. Dr. Leonhard Dobusch zum Thema “Förderung, die Offenheit fördert” veröffentlicht. Dazu wurde die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit eingeladen, eine kurze Replik zu verfassen. Hier das Ergebnis: Freier Zugang zu öffentlich finanzierten…

Was bedeutet „Digitale Nachhaltigkeit“ in der Musikbranche?

Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (PGDN) ist seit 2009 an der Diskussion rund um freie Inhalte (Open Content) beteiligt. Das Thema findet einen neuen Höhepunkt bei einem öffentlichen Streitgespräch über Filesharing und künftige Geschäftsmodelle der Musikbranche. Am 23. März 2012 fand im Rahmen des Popmusikfestivals m4music des Migros-Kulturprozent eine Podiumsdiskussion zum Thema Musikstreamings und Politik mit…