Themen: Bundesverwaltung, Open Cloud, Open Source, Parldigi-Partner, Stadt Lausanne


Logo_camptocamp_line

Das Open Source Unternehmen Camptocamp ist neuer Partner von Parldigi. Der Dienstleister für Open Source GIS-, ERP- und Cloud-Lösungen hat mit seinen rund 50 Mitarbeitenden den Hauptsitz in Lausanne und verfügt über Niederlassungen in Frankreich und Österreich.

Der Schweizer Open Source Anbieter Camptocamp ist ein innovatives Unternehmen im Bereich der Software-Integration zur Nutzung von Geodaten, zum Management von Unternehmen mittels Enterprise Resource Planning (ERP) Systemen und zum Betreiben von Daten-Infrastrukturen. Seit 2001 bieten die rund 50 Mitarbeitenden hochqualifiziertes Knowhow für Open Source Technologien wie OpenLayersCesium, GeoMapFishQGISGeonetworkOdoo (vormals OpenERP), PostgreSQL/PostGISPuppetOpenStack, Elasticsearch ELK Stack.

Als eine der Haupt-Contributors von OpenLayers hat Camptocamp massgebend zur neuen Version 3 beigetragen, die in vielen Geoportalen eingesetzt wird und beispielsweise die Basis der mehrfach ausgezeichneten Geoinformationsplattform map.geo.admin.ch bildet. Camptocamp engagiert sich ausserdem intensiv in Open Source Organisationen auf internationaler und lokaler Ebene. So ist Camptocamp Mitinitiant der Open Source Geospatial Foundation OSGeo und der neuen Odoo Community Association sowie Sponsormitglied der Swiss Open Systems User Group /ch/open.

„Für uns ist die Partnerschaft bei Parldigi wichtig um mitzuhelfen, die Rahmenbedingungen für die Beschaffung und Weiterentwicklung von Open Source Software bei öffentlichen Institutionen zu fördern.“ sagt Geschäftsführer und Mitgründer von Camptocamp Claude Philipona. Auch Parldigi-Leiter Matthias Stürmer ist erfreut: „Camptocamp als neuer Partner von Parldigi ist sehr willkommen. Einerseits unterstützt damit ein weiterer, wichtiger Schweizer Open Source Player unsere politische Lobby-Arbeit, andererseits bin ich auch über die bessere Abdeckung der Romandie sehr glücklich.“

Weiterführende Links

Kommentar erfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.