Themen: Bundesverwaltung, BÜPF, Dinner, Juristisches, Sicherheit



Diese Woche hat Parldigi zusammen mit der ePower-Initiative ein Parlamentarier-Dinner zum Thema Staatsüberwachung vs. Privatsphäre durchgeführt. Über 60 Gäste sind der Einladung gefolgt, darunter zahlreiche Kaderleute aus der Verwaltung und Wirtschaft. Hier sind nun die Folien und Videoaufzeichnungen der Referate sowie einige Fotos publiziert. Auch die IT-Medien Inside-IT („Wir wollen das BÜPF bodigen“) und Computerworld („Fernmelde-Überwachung fehlt Leistungsbeweis“) haben über den Anlass berichtet.

René Koch, Leiter Dienst ÜPF: Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (Folien als PDF)

Viktor Györffy, grundrechte.ch: Privatsphäre, Datensicherheit und Überwachung (Folien als PDF)

Podiumsdiskussion: Spannungsfeld Überwachung und Privatsphäre

  • Franz Grüter, CEO green.ch AG und Präsident der SVP Kanton Luzern
  • Viktor Györffy, Rechtsanwalt und Präsident Verein grundrechte.ch
  • René Koch, Leiter Dienst Überwachung Post- und Fernmeldeverkehr im ISC-EJPD
  • Moderation: Matthias Stürmer, Geschäftsleiter Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit

Kommentar erfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.