card-image

Themen: Netzpolitik


In Sharm El Sheikh (Ägypten) findet gerade das Internet Governance Forum (IGF) statt, wo unter der Ägide der UNO verschiedene Themen des Internets und der Informationsgesellschaft diskutiert werden. Ein Fortschritt gegenüber anderen gewichtigen internationalen Veranstaltungen besteht darin, dass nicht nur Vertreter von Regierungen und Firmen diskutieren, sondern dass auch Vertreter der Zivilgesellschaft weitgehend gleichberechtigt mitreden können. Ein solcher Diskussionsbeitrag ist der Bericht Global Information Society Watch 2009 zum Thema “Access to online information and knowledge – advancing human rights and democracy”. Das aufschlussreiche Kapitel über die Schweiz berichtet von einigen positiven Entwicklungen, moniert aber die noch ungenügende Umsetzung der Verwendung von Open Source und offenen Standards.

Kommentar erfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.