Autorenarchive: Julia Schächtele

Digitalisierung der Politik: Chance oder Ende der Demokratie?

Am 8. März 2017 veranstaltete die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit ein Parlamentarier-Dinner zum aktuellen Thema „Digitalisierung der Politik“. Nebst der wahrnehmbaren Verlagerung des politischen Diskurses auf soziale Medien wie Facebook und Twitter, wurde die daraus resultierende Beeinflussung der politischen Meinungsbildung durch Social Bots, Fake News und Filter Bubbles diskutiert. Wahlen und Abstimmungen verändern sich stark durch die neuen […]

Posted in Dinner, Events | 1 Response

Rechtskommission lehnt Internetsperren ab

Am 13. Januar 2017 wurde in der Rechtskommission des Nationalrates entschieden, dass im neuen Geldspielgesetz keine Internetsperren vorgesehen werden. Die Veranstalter von in der Schweiz nicht bewilligten Online-Geldspielen sollen aber von der Eidgenössischen Spielbankenkommission verwarnt und allenfalls auch strafrechtlich verfolgt werden. Am Parldigi Open Hearing vom 14. Dezember 2016 legten Befürworter und Gegner von Netzsperren ihre […]

Posted in Netzsperren | 1 Response

Parldigi Open Hearing zu Netzsperren im neuen Geldspielgesetz

Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit führte am 14. Dezember 2016 ein Open Hearing zu „Netzsperren  – wirkungsvoll oder untauglich?“ im Kontext des neuen Geldspielgesetzes durch. Nun sind die Videoaufzeichnungen der Referate und der offenen Diskussion sowie die Präsentationsfolien des Anlasses öffentlich zugänglich. Grundlage für das neue Geldspielgesetz ist der Bundesbeschluss über die Regelung der Geldspiele zugunsten gemeinnütziger Zwecke, der […]

Posted in Netzsperren, Open Hearing | 2 Responses

5-Millionen für Adobe-Produkte trotz Open Source Alternativen

Gestern hat der Bund im Rahmen einer Produktausschreibung 5 Mio. Euro an einen Adobe-Lizenzhändler vergeben. Somit wird die proprietäre Software sowohl in der Bundesverwaltung als auch bei der Schweizerischen Post und den SBB für die nächsten drei Jahre weiterhin zum Einsatz kommen. Dahingegen nimmt der Kanton Bern eine Vorreiterrolle ein und nutzt ab 2017 für die Bildbearbeitung […]

Posted in Adobe, Bildung, Bundesverwaltung, Kt. Bern, Open Source, Schulen | 1 Response

Fintech in der Schweiz? Schlanke und flexible Regulierungen sind gefragt

  Rückblick auf den Fintech-Sessionsanlass von Parldigi und ePower vom 13. September 2016 Fintech ist das Schlagwort, wenn es um die Digitalisierung der Finanzbranche geht. Die Branche steht vor einem fundamentalen Wandel, die Wertschöpfungsketten werden sich verändern und es werden neue Partnerschaften und Konkurrenten entstehen. Banken werden mittelfristig ganze Geschäftsbereiche auslagern – unter anderem an […]

Posted in Bitcoin/Blockchain, Bundesverwaltung, Datenbanken, Dinner, Events | 1 Response

Postulat zu Hersteller-Abhängigkeiten und Wege zur Risikominderung bei IT-Beschaffungen eingereicht

Wie in der SRF Rundschau-Sendung angekündigt hat Parldigi als 44 Vorstoss ein Postulat zu Hersteller-Abhängigkeiten und Lösungswegen zur Risikominderung bei IT-Beschaffungen verfasst. Nationalrat und Parldigi Kernteam-Mitglied Thomas Weibel hat am 16. Juni 2016, unterstützt von weiteren Parldigi-Mitgliedern und NationalrätInnen, den Vorstoss im Rat eingereicht: Postulat 16.3515: Hersteller-Abhängigkeiten und Wege zur Risikominderung bei IT-Beschaffungen Der Bundesrat wird beauftragt aufzuzeigen, wie […]

Posted in Öffentliche Beschaffung, Vorstoss | 1 Response

Vernehmlassungsantwort zum Entwurf des Urheberrechtsgesetzes

Urheberrecht

Parldigi hat am letzten Freitag, 31. März 2016 im Rahmen der Vernehmlassung zur Revision des Urheberrechtsgesetzes (URG) folgende Stellungnahme abgeschickt. Vernehmlassungsantwort der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit zum Entwurf des Urheberrechtsgesetzes (URG) Parldigi nimmt gerne die Gelegenheit wahr, sich im Rahmen der Vernehmlassung zur Revision des Urheberrechtsgesetzes (URG) zu äussern. Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (Parldigi) […]

Posted in Bundesverwaltung, Creative Commons, Digitale Nachhaltigkeit, Open Content, Urheberrecht, Vernehmlassung | Kommentieren